Zum Hauptinhalt springen

Was ist das BPF-Format?

BPF (Binary Point Format) ist ein binäres Punktwolkenformat, das von MIT/LL, JHU APL und NGA entwickelt wurde. Dieses Format ist hauptsächlich zum Speichern von unstrukturierten Punktwolken gedacht.
 

Das BPF-Format gilt als Alternative zu ASCII-Punktwolkendateien, die beim Lesen und Schreiben viel Zeit in Anspruch nehmen.
 

Das BPF-Format wurde seit seiner Einführung im Jahr 2015 mehrfach verbessert. Die zweite Version des Formats konzentrierte sich hauptsächlich auf die Verbesserung der Arbeitsabläufe bei der Datenspeicherung mit dem Ziel, Schreib- und Lesevorgänge noch weiter zu beschleunigen. Die dritte Version (BPF3) wurde konsolidiert, indem Daten des Universal LIDAR Error Model (ULEM) als Metadaten hinzugefügt wurden, die Informationen zu den Erfassungsgeräten enthalten.
 

Die Plattform ist mit den BPF-Versionen 1, 2 und 3 kompatibel, die über eine Zlib-Komprimierung verfügen.

  Bei Problemen oder Schwierigkeiten zögern Sie nicht, das Plattform-Team zu kontaktieren.